Willkommen auf der Homepage der PTS AXAMS!

SchülerInnen 2016_17 

 Es ist kein Schande, nichts zu wissen, wohl aber nichts lernen zu wollen. (Sokrates)

 

 

Was ist die Polytechnische Schule?

Die Polytechnische Schule ist die Verbindung zwischen Schulpflicht und der Vorbereitung auf eine weiterführende berufliche Ausbildung, abgestimmt auf die wirtschaftlichen Änderungen und ständig neuen Herausforderungen.


Aufnahmebedingungen:

 

Ausbildung:

Die Ausbildung an der Schule gliedert sich in 3 große Teilbereiche. Zum einen gibt es Fächer die für alle Schüler verpflichtend sind und der Allgemeinbildung dienen (siehe Stundentafel).
Die Fachbereiche (Holz, Metall, Elektro/EDV, Büro/Handel und Dienstleistung/Tourismus) sind speziell auf die Neigungen und Interessen der Schüler/innen abgestimmt und dienen dazu, die Schüler/innen auf ihr berufliches Leben vorzubereiten.
In den ersten paar Wochen besteht für jede/n die Möglichkeit, im Rahmen der Berufsorientierung alles über den gewählten bzw. gewünschten Lehrberuf zu erfahren bzw. noch offene Fragen abzuklären. Dabei arbeiten wir eng mit Institutionen, wie AK, BIC, bfi, Wifi ... zusammen.
Um eine praxisorientierte Ausbildung gewährleisten zu können, gibt es zwei Mal pro Jahr eine "Berufspraktische Woche", in der die Schüler/innen in einem Betrieb/Unternehmen arbeiten. Selbstverständlich besteht dabei ein Versicherungsschutz.

 

Gemeinden:

Schüler aus den Gemeinden Axams, Birgitz, Götzens, Grinzens, Zirl, Hatting, Inzing und Polling können die die PTS Axams besuchen.