Sehr geehrte Eltern,

der geplante Informationsabend der PTS Axams, am 30.09.2020,
muss aufgrund der momentanen Covid-19 Regelung abgesagt werden!
Sollten Sie noch fragen haben, kontaktieren Sie uns einfach!   

 

 

 

Liebe Schüler! Liebe Eltern!

Generell gilt in der Schule für die Schüler den Mindesstand einzuhalten. Jeder Schüler ist verpflichtet seine eigene Maske (plus eine Reservemaske) mitzubringen. Für den Werkunterricht brauchen die Schüler Handschuhe, da nicht gewährleistet werden kann, dass jeder Schüler nur sein eigenes Werkzeug benützt.

Der Einlass für die Schüler der PTS ist zwischen 7:45 und 8:00. Wer zu spät kommt, muss bis zur ersten Pause warten und sich telefonisch anmelden.

Beim Eintreffen in die Schule müssen alle Schüler unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes die Hände beim Eingang desinfizieren und anschließend direkt in ihre Klasse gehen. Die Verwendung der Spinde ist aus hygienischen Gründen nicht gestattet. Die Schüler müssen keine Hausschuhe mehr tragen. Die Schulsachen sind jeden Tag mit nach Hause zu nehmen.
Die kleinen Pausen verbringen die Schüler in der Klasse und in der großen Pause sollen sich alle in den für sie ihre Klasse reservierten Bereich vor der Schule treffen. Da unsere WC´s eher klein sind, ist die Benützung des Sanitärbereiches immer nur für eine Person möglich. Deshalb dürfen alle Schüler auch jederzeit, während des Unterrichts einzeln auf das WC gehen. Auf den Gängen und in den Pausen gilt Abstand- und Maskenpflicht.

Schulfremde Personen und Eltern bitte ich vorher einen Termin zu vereinbaren.

 

Soweit der aktuelle Stand.

Liebe Grüße und Gesundheit

Robert Kofler

(Brief auch zum Download im Ordner "Formulare")

 

 

Es ist kein Schande, nichts zu wissen, wohl aber nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
 

Was ist die Polytechnische Schule?

Die Polytechnische Schule ist die Verbindung zwischen Schulpflicht und der Vorbereitung auf eine weiterführende berufliche Ausbildung, abgestimmt auf die wirtschaftlichen Änderungen und ständig neuen Herausforderungen.

Aufnahmebedingungen:

Ausbildung:

Die Ausbildung an der Schule gliedert sich in 3 große Teilbereiche. Zum einen gibt es Fächer die für alle Schüler verpflichtend sind und der Allgemeinbildung dienen (siehe Stundentafel).
Die Fachbereiche (Holz, Metall, Elektro/EDV, Büro/Handel und Dienstleistung/Tourismus) sind speziell auf die Neigungen und Interessen der Schüler/innen abgestimmt und dienen dazu, die Schüler/innen auf ihr berufliches Leben vorzubereiten.
In den ersten paar Wochen besteht für jede/n die Möglichkeit, im Rahmen der Berufsorientierung alles über den gewählten bzw. gewünschten Lehrberuf zu erfahren bzw. noch offene Fragen abzuklären. Dabei arbeiten wir eng mit Institutionen, wie AK, BIC, bfi, Wifi ... zusammen.
Um eine praxisorientierte Ausbildung gewährleisten zu können, gibt es zwei Mal pro Jahr eine "Berufspraktische Woche", in der die Schüler/innen in einem Betrieb/Unternehmen arbeiten. Selbstverständlich besteht dabei ein Versicherungsschutz.

Gemeinden:

Schüler aus den Gemeinden Axams, Birgitz, Götzens, Grinzens, Zirl, Hatting, Inzing und Polling können die die PTS Axams besuchen.